FALLSTUDIEN

Sodexo Healthcare Frankreich

Ein neues Werteversprechen für ein führendes Healthcare-Unternehmen

Die Herausforderung

Das Gesundheitswesen befindet sich weltweit in einem grundlegenden Wandel. Sodexo ist ein international führender Anbieter von diversen Dienstleistungen zur Verbesserung der Lebensqualität und einer der größten Arbeitgeber weltweit. Das Unternehmen erkannte, dass es – um in einem hart umkämpften Markt konkurrenzfähig und für die sich verändernden Bedürfnisse seiner Kunden dauerhaft relevant zu bleiben – sein Werteversprechen für die Zukunft klarer formulieren musste. Und das aufbauend auf dem, was es heute bereits liefern kann.

Nach der Entwicklung eines neuen Werteversprechens in den USA arbeitete Prophet mit Sodexo Healthcare in Frankreich zusammen, um eine lokal relevante Positionierung zu entwickeln, welche die Bedeutung des Gesundheitswesens hervorhebt und den Kunden ins Zentrum des Handelns setzt. Denn es war klar, dass nur so eine bessere emotionale und funktionale Verbindung mit den Kunden im Heimatmarkt der Marke hergestellt werden kann.

Unsere Lösung

Unter Berücksichtigung der komplexen Unterschiede zwischen Ländern, Kulturen und den öffentlichen und privaten Playern im Gesundheitswesen begann unser Team damit, in den Kontext des französischen Marktes einzutauchen, Kundenerkenntnisse zu interpretieren und eine Reihe von Interviews mit Mitgliedern der Führungs- und Vertriebsteams von Sodexo Healthcare zu führen, um die Bedürfnisse und Ziele des Unternehmens vor Ort zu verstehen. In diesem Zusammenhang war es unerlässlich, die Wahrnehmung der Marke Sodexo außerhalb des Gesundheitswesens zu kennen, da die anderen Geschäftsbereiche von Sodexo in Frankreich in der Öffentlichkeit sehr bekannt sind.

Die erste Phase des Projekts bestand darin, jene Säulen zu definieren, die den Kern des Werteversprechens von Sodexo Healthcare in Frankreich ausmachen würden und an denen sich Strategie und Kommunikation orientieren sollten. Da das Projekt in der ersten globalen Welle der COVID-19-Pandemie stattfand, wurde es ausschließlich in virtuellen, vom Prophet-Team organisierten Arbeitssessions unter der Nutzung verschiedenster digitaler Tools umgesetzt. Neben dem inhaltlichen Ergebnis war es dem Team ein Anliegen, ein ansprechendes Erlebnis und konstruktives virtuelles Arbeitsfeld zu schaffen, was auch gelang. Dazu gehörte auch eine Sitzung mit dem gesamten Vorstand, in der das Team verschiedene Optionen bewertete und sich auf das weitere Vorgehen einigte – was die zentrale Bedeutung des Werteversprechens für alle Bereiche der Organisation widerspiegelt.

Zusammen mit der strategischen Grundlage wurden auch ein Slogan und eine Messaging-Plattform entwickelt, damit das Sodexo-Team intern und gegenüber seinen Kunden mit einer einheitlichen Stimme sprechen und auftreten kann, und zwar unter dem Motto: „Vers l’avenir du soin“(frei übersetzt „Auf dem Weg in die Zukunft der Pflege“). Ambitioniert und zukunftsorientiert spiegelt der Slogan das Bestreben von Sodexo Healthcare wider, die Bedingungen im Gesundheitswesen in Frankreich durch einen patientenorientierten Fokus auf die Pflege kontinuierlich zu verbessern und dabei die Führungsposition imn der Branche und die Stärke ihrer Expertise auszubauen.

Ergebnisse

Innerhalb nur weniger Wochen nach Abschluss des Projekts begann Sodexo mit der Einführung des neuen Werteversprechens in Frankreich. Da die Pandemie immer noch in vollem Gange war, war dies eine einzigartige Gelegenheit für Sodexo Healthcare, Engagement zu demonstrieren. Die damit verbundenen Botschaften, die über die wichtigsten Kommunikationskanäle, einschließlich der sozialen Medien, verbreitet wurden, trafen den Nerv der Zeit und vermitteln auf positive Art Emotionalität und Mitgefühl. Ausgestattet mit diesem neuen Werteversprechen ist Sodexo Heatlthcare nun besser darauf vorbereitet, im dynamischen Umfeld des Gesundheitswesens langfristig erfolgreich zu sein.

„The Prophet team convinced us with their vision and did not fail to keep their promise during our work together. The final result is very satisfactory.“

Nataliane Thoulon
Director of Strategy, Sodexo Healthcare France

FALLSTUDIEN

Samsung

Die gelungene Fusion von Insights & Design

Die Herausforderung

Innovation war schon immer die treibende Kraft bei Samsung. Dieser Antrieb entspringt zum einen dem Willen, die Stellung als Technologie- und Vertriebsmarktführer zu verteidigen, und zum anderen dem Wunsch, die Grenzen des Machbaren immer weiter zu verschieben. Die Marke gilt als Visionär und Pionier von IoT-, KI- und 5G-basierten Produkten und Ökosystemen.

Das alljährliche EU-Forum von Samsung, die „Flagship“ Veranstaltung in der Region, bringt die Handelspartner des Elektronikherstellers zusammen, um ihnen die neuesten smarten Produkte und Lösungen zu präsentieren. Jedes Jahr entwickelt Prophet die strategische Ausrichtung für das Event und darauf basierend die Materialien für diese hochkarätige Veranstaltung. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf der Demonstration von Samsung‘s wachsenden Verständnis für die sich verändernden Bedürfnisse der Menschen. Die von Samsung genutzten, intelligenten Technologien und die darauf basierenden, vernetzten Produktentwicklungen adressieren diese Ansprüche direkt und machen das Leben eines jeden Kunden somit etwas einfacher.

Unsere Lösung

Prophet kreierte die Storyline für die dreitägige Veranstaltung rund um das Thema „Reinvent Convention“. Neben der Entwicklung der Agenda und der Sitzungsinhalte verschmolzen Prophet Insights und Kreativität in der Ausgestaltung eines hochvisuellen, 80-seitigen Print- und Digitalmagazin rund um das Thought Leadership des Elektronikherstellers. Das Magazin beinhaltete zukunftsweisende Trends, Geschichten aus dem Alltag der Kunden im Umgang mit der Technik, sowie Experteninterviews mit Hypothesen zur Zukunft der Technologien.

Das mutige Magazindesign, welches verspielte grafische Elemente mit einer starken Faktengrundlage verbindet, spiegelt die Überwindung bekannter Grenzen, das Herausfordern bestehender Konventionen und das Neuerfinden hin zum Besseren wider.

Ergebnisse

Da die Technologiebranche sich immer schneller entwickelt und verdichtet, ist es für die Marke Samsung wichtig, konsequent ihre Führungsrolle zu demonstrieren. Das Magazin stärkt die Reputation des Herstellers und ist zu einem wichtigen Asset für das gesamte Unternehmen geworden. Es fördert nicht nur die Akzeptanz innovativer Samsung-Produkte und -Dienstleistungen beim Einzelhandel, sondern verbessert auch deren Geschäftsprozesse, indem es Entscheider und Führungskräfte direkt in die Diskussion einbindet.

Mit Umsetzung der Ausgaben der Jahre 2016, 2017, 2018 und 2019 nehmen Wirkung und Reichweite des Magazins kontinuierlich zu. Neben den EU-Foren und anderen europäischen Veranstaltungen im Laufe des Jahres, wird das Magazin nun auch innerhalb der Organisation intensiv genutzt, um die eigenen Mitarbeiter zu schulen und zu inspirieren.

FALLSTUDIEN

Rubix

Kreation einer neuen Marke für das europäische Powerhouse

Die Herausforderung

Als die amerikanische Private-Equity-Gesellschaft Advent International die Fusion des französischen Industriezulieferer IPH und des deutschen Unternehmen Brammer initiierte, ging ein Ruck durch den europäischen Markt für Industriebedarf und -lösungen. Erklärtes Ziel des neu entstandenen Powerhouse IPH-Brammer, mit Hauptsitz in London, war es, sein volles Marktpotenzial ausschöpfen und sich gleichzeitig vom Wettbewerb abzuheben. Aus dieser Herausforderung sollte eine neue Marke entstehen.

Unsere Lösung

Das Team entwickelte in kürzester Zeit eine Markenstrategie, die die Wachstumsabsichten des Industriegiganten gezielt unterstützen würde. Die im ersten Schritt definierte Markenpositionierung machte die Suche eines neues Namens unumgänglich. Dieser sollte den auf den Menschen fokussierten Problemlösungsansatz des Unternehmens würdigen und ihn gleichzeitig mit Kreativität und Einfallsreichtum in Verbindung bringen. So wurde eine neue Marke geboren: Rubix.

Im Anschluss wurde eine einmalige Markenidentität geschaffen, um Rubix vom Wettbewerb zu differenzieren. In einer Branche, die überwiegend faktenbasiert agiert, wurde ganz gezielt umfassendes visuelles sowie inhaltliches Storytelling eingesetzt, um die Marke von der Masse abzuheben. Hierfür wurden drei Kernelemente der Marke definiert: ein verbal approach, welcher aufzeigt, wie Rubix seinen Kunden hilft; eine brand colour, die Rubix‘ Präsenz und Reichweite repräsentiert; und ein visual device, welches die verschiedenen Ansätze zur Unterstützung der Kunden verdeutlicht.

Ergebnisse

Die neue Marke sowie ihre kreative Ausgestaltung und gezielte Lancierung verhalfen Rubix zu einer einmaligen Positionierung im Branchenumfeld und zu einem Image als vertrauenswürdiger Partner, auch über das eigentliche Produkt hinaus. Erfolge wie die Aufnahme in die renommierte Sunday Times HSBC Top Track 100 in den Jahren 2018 und 2019, einer Rangliste der umsatzstärksten britischen Privatunternehmen, spiegeln den erfolgreichen Weg, den das Rebranded Business seither bestritten hat, deutlich wider.

Möchten Sie mehr über die Projekte von Prophet erfahren? Hier geht es zu weiteren Case Studies.

FALLSTUDIEN

HIKMA

Das Erschaffen einer Marke, so groß wie das Business

Die Herausforderung

Hikma ist ein multinationales Pharmaunternehmen, das Generika produziert. Nachdem es über Jahre enormes organisches Wachstum verzeichnete, musste es erkennen, dass die Marke nicht in gleichem Maße mitgewachsen war.

Die verschiedenen Akquisitionen, die Hikma getätigt hatte, erwiesen sich in diesem Zusammenhang als nachteilig. Die daraus resultierende starke Fragmentierung der Marke zog Hikmas Markenstärke in Mitleidenschaft und schränkte die Fähigkeit des Unternehmens ein, eine starke Reputation als globales Unternehmen aufzubauen, nicht nur bei externen Stakeholdern, sondern auch bei den eigenen Mitarbeitern.

Unsere Lösung

Im komplexen Umfeld der Generika benötigte Hikma eine einfache und einheitliche Marke, mit der sich das Unternehmen auf globaler Ebene von seinen Wettbewerbern absetzen konnte. Prophet reduzierte daher die Komplexität und die Konfusion, die durch das aktuelle, aus mehreren Marken bestehende Portfolio entstanden waren, und konsolidierte alle Marken unter einer globalen Dachmarke, um Konsistenz herzustellen und die Wirkung des Unternehmens am Markt zu erhöhen.

Auch eine Markenpositionierung wurde entwickelt: Der Slogan „Better Health Within Reach“ spiegelt Hikmas grundlegende Überzeugung wider, dass qualitativ hochwertige Medikamente allen Menschen überall auf der Welt zur Verfügung stehen sollten. Dies wird untermauert durch eine digitale Visual Identity, die klar und deutlich Aufbruch signalisiert und vermittelt, dass für das Unternehmen ein neues Kapitel beginnt.

Ergebnisse

Ausgezeichnet mit dem begehrten Grand Prix bei den Transform Awards Europe 2019 sowie mit Gold Awards für die „Best Brand Architecture Solution“ sowie die „Best Brand Consolidation“ erfährt die neue Hikma-Marke bemerkenswerte Anerkennung. Dies hat sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens beachtliche Entwicklungen nach sich gezogen.

So ist der Aktienkurs In den sechs Monaten nach Einführung der neuen Marke um 130 % angestiegen. Hikma hat damit die Wettbewerber ein gutes Stück hinter sich gelassen. Prophet hat Hikma aber nicht nur dabei geholfen, sich am umkämpften Markt deutlich sichtbarer zu positionieren, auch intern war das Feedback der Mitarbeiter und Führungskräfte weltweit überaus positiv. Der Stolz auf das Unternehmen ist gewachsen, weil nun auch die Standorte unter dem Dach der Hikma-Familie vereint sind, die zuvor unter einer Legacy- oder Untermarke firmierten.

„Der Schritt hin zu einer einzigen und einheitlichen Marke stellt für unser Unternehmen im Zusammenspiel mit der neuen Positionierung und der neuen visuellen Identität eine wirkliche Transformation dar“, erklärt Brooke Clarke, VP Corporate Affairs bei Hikma. „Das Feedback der Mitarbeiter weltweit war unglaublich. Die neue Marke hat dem Unternehmen wirkliche Dynamik verliehen, man fühlt sich stärker verbunden, steigert die Effizienz, findet bessere Wege der Zusammenarbeit und baut auf diese Weise „ein Hikma“. Die eingeleiteten Schritte haben uns für die Zukunft richtig fit gemacht.“

“The move to a single enterprise brand, paired with the new positioning and visual identity, has been truly transformational for our company.”

Brooke Clarke
VP Corporate Affairs at Hikma

FALLSTUDIEN

Alteon Health

Etablierung einer neuen Marke im Gesundheitsmarkt

Die Herausforderung

2017 brachte der Finanzinvestor New Mountain Capital die Unternehmen Emergency Medical Associates (EMA) und Island Medical Management (IMM) zusammen, beide in den USA ansässig und führend im Bereich ausgelagerter Dienstleistungen für den Healthcare-Bereich. Ziel war die Schaffung eines Best-in-Class-Unternehmens, das Healthcare-Leistungen höchster Qualität bereitstellt. Mit Unterstützung von Prophet gelang es den Verantwortlichen von New Mountain Capital und IMM/EMA, innerhalb von nur fünf Monaten eine neue Marke zu kreieren – samt Markenstrategie, Namen und visueller Identität. Zudem wurde eine dynamische Website entwickelt, die dem Unternehmen als Rekrutierungstool dient.

Unsere Lösung

Am Anfang stand die Entwicklung der Markenstrategie. Bei der Positionierung waren einerseits die positiven Auswirkungen hervorzuheben, die sich durch die integrierte Organisation für die Patienten, die angestellten Ärzte und die Krankenhäuser ergeben. Zum anderen musste herausgearbeitet werden, was das neue Unternehmen von seinen Mitbewerbern unterscheidet. Hier sind vor allem das Engagement, die Loyalität und die Expertise seiner Ärzte und medizinischen Fachkräfte zu nennen, aber auch der Einsatz präziser Datenanalysen, die die genannten Mitarbeiter in die Lage versetzen, ihre bestmögliche Leistung abzurufen. Auf Grundlage dieser Stärken formulierten wir zur Positionierung einen einfachen und nachdrücklichen Slogan: „Positive Outcomes, Powered by People.“

Diese Positionierung überführten wir dann in einen neuen Namen. Dazu sahen wir uns zwar etwa 1.000 Namenskandidaten verschiedenster Couleur an, ein Name stach jedoch von Anfang an heraus:  Alteon Health. Der Name Alteon setzt sich zusammen aus „alta“ (= hoch) und „eon“, das für eine stetige oder kontinuierliche Vorwärtsbewegung steht. In Alteon spiegelt sich somit das fortwährende Engagement der Mitarbeiter und Partner wider, die alles daran setzen, für ihre Patienten stetig bessere Ergebnisse zu liefern.

Unser nächster Schritt bestand darin, den Namen visuell zum Leben zu erwecken. Wir kreierten dazu ein grafisches Logo, bei dem wir das „A“ horizontal in zwei Teile schnitten. Dadurch bildete die Spitze des „A“ einen aufwärts gerichteten Pfeil, der die Bedeutung des Namens noch einmal hervorhob. Dieses Logo ergänzten wir grafisch mit leuchtend neonfarbenen Kreisen, die den stetigen Einfluss des Unternehmens widerspiegeln und zum Hervorheben bestimmter Daten genutzt werden.

Anschließend verbanden wir das visuelle System mit der Markenstrategie und der Markenbotschaft. Auf diese Weise schufen wir eine dynamische Website, auf der sich Alteon Health der Welt vorstellt.

Ergebnisse

Der Launch der Marke Alteon Health erfolgte im Oktober 2017. Mittlerweile unterstützt das Unternehmen 125 Krankenhäuser und Einrichtungen dabei, mehr als drei Millionen Patienten jährlich qualitativ hochwertig medizinisch zu versorgen. Jetzt, da die neue Marke eingeführt ist und die Mitarbeiter eint, inspiriert und zusammenschweißt, blickt Alteon Health in die Zukunft. Das Unternehmen wird auch weiterhin neue Wege gehen, um seinen Partnern dabei zu helfen, ihren Patienten jeden Tag bessere Leistungen zur Verfügung zu stellen.

Möchten Sie mehr über die Projekte von Prophet erfahren? Hier geht es zu weiteren Case Studies.

FALLSTUDIEN

Formel E

Eine elektrisierende Neuausrichtung

Die Herausforderung

Die Formel-E-Meisterschaft, ins Leben gerufen auf Initiative von Jean Todt und geplant vom Promoter Alejandro Agag, ist die weltweit erste Rennserie, die ihre Läufe ausschließlich mit vollständig elektrisch angetriebenen Formelfahrzeugen austrägt. Entwickelt, um den Übergang zu einer nachhaltigen Mobilität zu beschleunigen, waren die Meinungen über diese Rennserie bei ihrer Gründung in der Motorsportwelt und darüber hinaus geteilt. Prophet wurde von der Formel E engagiert, um die Serie auf kreative Weise neu auszurichten. Sie benötigte ein relevanteres und ausgeprägteres Markenversprechen sowie eine markantere visuelle Identität, um ihre Fanbasis zu erweitern und sie als progressiven weltweiten Akteur der elektrischen Revolution stärker vom traditionellen Motorrennsport abzuheben.

Unsere Lösung

Der Schlüssel zum Erfolg bestand darin, den Fokus zu verschieben – weg vom Wettbewerb mit der Formel 1. Hierfür führten wir qualitative Umfragen durch und sprachen insbesondere mit den Fans. Am Ende kristallisierte sich die Idee heraus, das Konzept der Formel E als rein elektrische Straßenrennserie herauszustellen und sie damit unverwechselbar zu machen. „Es ging darum, einen empfundenen Mangel – der fehlende Motorenlärm und die niedrigen Geschwindigkeiten – in ein Alleinstellungsmerkmal umzuwandeln: Die Fähigkeit, Rennen im Herzen einer Stadt auszutragen!“, erläutern die verantwortichen Partner bei Prophet. „Die Serie ist mutig und innovativ. Sie verschiebt Grenzen und spricht emotional eher ein Mainstream- bzw. ein jüngeres Publikum an, das sich von dieser neuen Form des Motorsports und der digitalen Interaktivität der Rennen angezogen fühlt.“

Anschließend übertrugen wir den Geist der neu herausgearbeiteten Formel-E-Marke in eine zeitgemäßere Visual Identity. Inspiriert durch die Kultur im urbanen Raum – wild plakatierte Poster, Straßenschilder, Fahrbahnmarkierungen – setzten wir entsprechende Elemente ein, die der visuellen Identität Dynamik und Energie verliehen. Durch eine frische Farbgebung wurden zudem das Veraltete und Erwartbare zurückgelassen und Zuversicht, Aufbruch und die Kraft der Elektrizität vermittelt.

Ergebnisse

Die auf diese Weise geschaffene Identität wurde mit zwei Transform Europe Awards sowie zwei Transform APAC Awards ausgezeichnet und im Rahmen des Creative Review Annual Award als eine der besten Markenidentitäten gewürdigt.

Die preisgekrönte neue Marke zeichnet sich jedoch nicht nur durch eine klare Positionierung, intelligente und markante visuelle Elemente und ein modernisiertes Logo aus. Sie streift alles Überholte und Altbackene ab und unterstützt die Rennserie dabei, auf spannende Weise ihre Geschichte zu erzählen: Was ist die Formel E und wofür steht sie?

Dieses ansprechendere Markenversprechen hat nicht nur neue Zuschauer angezogen, sondern auch führende Automarken wie BMW, Mercedes und Porsche dazu veranlasst, in die Serie einzusteigen. Zudem richten jetzt auch prestigeträchtige Städte wie Hongkong, New York und Rom Formel-E-Rennen aus. Weitere werden im nächsten Jahr bereits mit Spannung erwartet. Angesichts der Tatsache, dass sich jetzt auch etablierte Firmen der Rennserie verschreiben, werden die Stadtrennen in Zukunft sicher nicht mehr nur als Kuriosität, sondern als Spektakel für das breite Publikum wahrgenommen.

FALLSTUDIEN

Addiko Bank

Wiederaufbau von Markenansehen und Kundenvertrauen

Die Herausforderung

Wie haucht man einer Bank neues Leben ein, die schwerwiegende Reputationsprobleme hat? Gebeutelt durch die Finanzkrise und schließlich verstaatlicht, hatte die österreichische Hypo Alpe Adria-Bank (Hypo-Bank) mit Altlasten zu kämpfen. Als sie 2015 an den Finanzinvestor Advent International und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung verkauft wurde, war ihr Ansehen bei den Konsumenten fast auf den Nullpunkt gesunken.

Unsere Lösung

Die neuen Besitzer wussten somit, dass es einer komplett neuen Bank bedurfte, und nahmen im Januar 2016 die Dienste von Prophet in Anspruch, um das Institut von Grund auf neu aufzustellen. Bereits nach wenigen Wochen erhielt es den neuen Namen Addiko. Als klares Signal der Veränderung stand der frische Markenname für den Neubeginn der Bank und eröffnete ihr bei den Verbrauchern eine zweite Chance.

Im Rahmen unserer Recherchen kristallisierte sich eine wichtige Customer Insight heraus: Die Menschen in Kroatien, Serbien und Slowenien erachteten viele Bankprodukte als zu komplex. Wir stellten fest, dass die meisten Banken zwar immer mehr Produkte anbieten und immer mehr Formulare ausfüllen lassen, die Kunden aber von beidem weniger wollen. Sie möchten einfacheres und unkompliziertes Banking. Diese Erkenntnis führte zu Addikos neuem Markenversprechen des Straightforward Banking, bei dem sich auf das Wesentliche konzentriert wird. Dieser Ansatz bedeutet, dass man effizienter werden, Wartezeiten verkürzen und mehr Optionen im digitalen und mobilen Bereich anbieten muss. Zudem verlangt er eine einfache Kommunikation, die Eliminierung von Bankenjargon, kürzere Verträge und die Vermeidung von Kleingedrucktem und Fußnoten. Ein cleveres und anschauliches Design leitete die Verbraucher durch die Veränderungen. Daneben gab es auch eine umfassende Werbekampagne.

Darüberhinaus unterstützten wir Addiko beim Coaching seiner Mitarbeiter, damit diese die Herausforderungen, mit denen sie sich konfrontiert sahen, akzeptierten und sie bewältigen konnten. Der Ansatz des Straightforward Banking, der für eine proaktive, optimistische und bodenständige Art der Geschäftstätigkeit steht, ist mittlerweile zum Mantra der Bank geworden.

Ergebnisse

Seit Markteinführung konnte Addiko eine komplette Trendwende vollziehen. Mit positiven Bilanzen und einem Bekanntheitsgrad, der weit über dem des Vorgängers liegt, kann die Bank nun sogar eine höhere Kundenbindung als ihre Hauptkonkurrenten vorweisen

Auch der Titel „preisgekrönte Bank“ gesellt sich mit auf die Liste der Erfolge. Die Addiko Bank wurde mit insgesamt 6 Transform Europe Awards ausgezeichnet, welche den Wandel der Marke würdigen. Der NPS-Score der Bank ist gestiegen, und The Financial Brand bezeichnete sie als eine der attraktivsten Markenidentitäten im Banking-Sektor.

Laut Addikos CEO geht es bei einer Strategie darum, Entscheidungen zu treffen. „Es geht darum, bewusst einen anderen Weg einzuschlagen, und wir haben uns dazu entschlossen, einen direkten und unkomplizierten Ansatz zu verfolgen. Aber die Marke Addiko steht nicht nur für eine bloße Namensänderung. Sie spiegelt unsere neue Geschäftsstrategie und unsere eindeutige Positionierung genauso wider wie unseren Wunsch, neue und anspruchsvollere geschäftliche Standards und eine neue Unternehmenskultur einzuführen und umzusetzen. Zuallererst jedoch ist sie für uns Verpflichtung, die Art und Weise, in der Bankgeschäfte unserer Überzeugung nach ablaufen sollten, zu verbessern und zu verändern. Die Marke Addiko und diese Transformation bilden in diesem Zusammenhang den Startpunkt für den Aufbau einer besseren, einer Straightforward Bank.”

Mit herausragenden Werten im Bereich Mitarbeiterrecruitierung und -zufriedenheit bleibt Addiko auch weiterhin auf dem Wachstumspfad. Und das stets mit dem Versprechen, die Art und Weise, mit der Bankgeschäfte abgewickelt werden, zum Besseren zu verändern.

Möchten Sie mehr über die Projekte von Prophet erfahren? Hier geht es zu weiteren Case Studies.

“The diversity of the Prophet team ensured a very vibrant creative environment, generating genuinely very different alternative creative routes, rather than variations on a single idea.”

Razvan Munteanu
CEO at Addiko Bank

Wirkung

48.6%

Markenbekannheit im Markt 3 Monate nach Launch

10.94%

Kaufabsicht nach 3 Monaten im Markt

5x

Steigerung im Marktvergleich

caret-downcloseexternal-iconfacebook-logohamburgerinstagramlinkedinpauseplaytwitterwechat-qrcodesina-weibowechatxing